Evangelische Kirchgemeinde Felben

Kirchgemeindereise 2019 (31.Mai bis 7. Juni) - Hansestädte und Backsteingotik

tu flyer 1_9_18<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-felben.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1</div><div class='bid' style='display:none;'>1424</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

Die ersten acht grossen Gemeindereisen der Kirchgemeinde Felben führten 2011 auf den Spuren von Luther, Bach und Goethe in den Osten Deutschlands, 2012 ins Burgund nach Taizé, 2013 in die sächsische Landeshauptstadt Dresden und deren eindrücklich Umgebung, 2014 nach Prag und Umgebung, 2015 nach Florenz und Assisi, 2016 in die Normandie – Bretagne, 2017 nach Berlin mit dem evangelischen Kirchentag, und 2018 in die Provence. 2019 besuchen wir im Norden Deutschlands einige der schönsten Hansestädte mit ihrem einmaligen Baustil
Dirk Oesterhelt,
Die Backsteingotik, angeregt durch nordfranzösische Kathedralen und englische Gewölbeformen, ist im Norden Deutschlands eine sehr typische Form der Architektur. Mit ihren Kirchen und Klöstern, Rathäusern, Türmen und Toren und den stolzen Giebelhäusern hat sie vor allem das Gesicht Mecklenburg-Vorpommerns entscheidend geprägt. Das typischste Merkmal ist sicherlich der Backstein selbst. Er ist oft leuchtend rot, aber kann auch gelb auftreten oder in grün oder schwarz glasiert sein. Eng ist ihre Entstehung mit der Geschichte der Hanse verbunden, dem Bund deutscher Kaufleute.

Bereitgestellt: 30.10.2018    
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch