Evangelische Kirchgemeinde Felben

Thurgauer Festgottesdienst 500. Jahrestag der Reformation

500 Jahre Reformation<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>oeme.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>292</div><div class='bid' style='display:none;'>2398</div><div class='usr' style='display:none;'>121</div>

Thurgauer Festgottesdienst zum 500. Jahrestag der Reformation - Dienstag, 31. Oktober 2017, 19, 15 Uhr, evang. Kirche Weinfelden, 19.15 Uhr - Predigt: Pfarrer Dr. Gottfried W. Locher, Präsident des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes SEK, Bern - Aufführung der Reformationskantate «Wach auf, wach auf, ‘s ist hohe Zeit»
Dirk Oesterhelt,
Am 31. Oktober 1517 hatte Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg angeschlagen und damit die Reformation ausgelöst. Um dieses epochale Ereignis zu würdigen, lädt die Evangelische Landeskirche des Kantons Thurgau zu einem Festgottesdienst ein. Die Festpredigt hält Pfarrer Dr. Gottfried W. Locher, Präsident des Rates des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes SEK. Der Gottesdienst wird musikalisch umrahmt. Zur Aufführung gelangt eine vom Musiker und Chorleiter Ruedi Keller, Neukirch an der Thur, komponierte Kantate zum Lied «Wach auf, wach auf, ‘s ist hohe Zeit» des auch im Thurgau wirkenden Konstanzer Reformators Ambrosius Blarer. Gesungen wird die Kantate vom Kirchenchor Neukirch an der Thur unter der Leitung von Dirigent Albert Hartkamp.



Evangelischer Kirchenrat des Kantons Thurgau
Autor: Dirk Oesterhelt     Bereitgestellt: 29.08.2017    
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch